Schuljahr 2017/2018


Frühlingsfest 2018

Am Samstag, den 5. Mai 2018, war die ganze Karl-Nahrgang-Schule auf den Beinen. Denn an diesem Tag hat unser schönes Frühlingsfest stattgefunden. Der Aufbau ging bereits um 11.00 Uhr los. Viele Eltern haben fleißig geholfen und alles auf unserem Schulhof aufgebaut. Um 13.00 Uhr haben alle Kinder der Schule das Begrüßungslied „Unsere Schule hat keine Segel“ für die Gäste gesungen. Danach hat Frau Neubauer alle begrüßt und erklärt, was es beim Frühlingsfest alles zu entdecken gibt.  Jede Klasse hatte einen Verkaufsstand, bei dem sie selbst gebastelte Sachen verkauft hat. In der 1a gab es Lampions und in der 1b Erdbeermarmelade. Die zweiten Klassen haben Gipswindlichter verkauft und die dritten Klassen bemalte Tassen. Die Klassen 4a und 4b verkauften Lavendelsäckchen. Aber auch einen Aktionsstand hat jede Klasse angeboten. Es gab zum Beispiel eine Buttonmaschine, Torwandschießen, Erbsenhaumaschine, Heißen Draht und Tattoos. Der Toberaum der Betreuung war auch geöffnet. Zum Trinken gab es Cocktails, Apfelschorle, Wasser, Bionade und Kaffee. Zum Essen gab es leckeren Kuchen, Brezeln und

Würstchen. Unsere Karlchen-Kollektion wurde von einigen Kindern in einer Modenschau vorgeführt. Leider war das schöne Fest schon um 16.00 Uhr zu Ende. Zum Abschluss haben alle Kinder das Lied „Wer hat an der Uhr gedreht?“ gesungen und dann wurde alles wieder abgebaut. Allen Besuchern hat das Fest gut gefallen. 


Auch an diesem Tag hat uns die Offenbach Post besucht und in der Zeitung darüber berichtet.
Auch an diesem Tag hat uns die Offenbach Post besucht und in der Zeitung darüber berichtet.

Boulderwand an KNS wurde eingeweiht

Am 27.02.2018 war es endlich soweit: unsere Boulderwand in der Turnhalle wurde offiziell eingeweiht. Fast zwei-einhalb Jahre zuvor wurden wir vom Dreieicher Weih-nachtskalender e.V. angesprochen, ob wir den Dreieicher Weihnachtskalender 2016 gestalten und alle Veran-staltungen, die dazu gehören ausrichten möchten. Das war doch keine Frage. Natürlich hatten wir dazu Lust. Als Belohnung konnten wir uns dafür etwas wünschen. Unser

Schülerparlament brauchte damals nicht lange und hat mit den Kindern der Schule herausgefunden, dass uns eine Boulderwand in der Turnhalle und eine neue Küche für die Kinder fehlen.

Unsere neue Küche konnte schon im vergangenen Jahr

aufgebaut werden. Mit der Boulderwand war es komplizierter, da die Bauweise unserer Turnhalle nicht alle Boulderwände tragen kann. Vergangenen Sommer hatten wir mit der Firma Wehrfritz einen Partner gefunden, der uns weiterhelfen konnte. Nun wurde ausgemessen, geplant und Mitte Februar konnte die Wand endlich installiert werden.

Bei der offiziellen Einweihung kamen alle, die uns bei diesem Vorhaben unterstützt haben, vor allem Herr Saborrosch vom Dreieicher Weihnachtskalender e.V: und unsere Vorsitzenden des Fördervereins Herr Wilts und Frau Wörner. Unser Schulelternbeirat konnte an diesem Tag leider nicht kommen. Natürlich war auch unser Schülerparlament vertreten, das feierlich das Band für die

Einweihung durchgeschnitten hat. Die jetzigen Schulkinder konnten alle an diesem Tag eine Turnbaustelle zum Thema „Klettern“ in unserer Turnhalle besuchen und durchlaufen und die unsere neue Boulderwand auch so gebührend „einweihen“. Wir danken allen, die uns bei diesem Projekt so tatkräftig und finanziell unterstützt haben, allen voran hier dem Dreieicher Weihnachtskalender, dem Förderverein und dem Schulelternbeirat!


Vorlesewettbewerb

Jedes Jahr veranstaltet die Stiftung Sparkasse Langen-Seligenstadt einen großen Vorlesewettbewerb. Auch in diesem Jahr haben die vierten Klassen daran teilgenommen. Die Offenbach Post hat auch darüber berichtet.

Zur Vorbereitung hat jedes Kind in den Herbstferien ein Buch gelesen und es nach den Ferien seiner Klasse präsentiert. Das dauerte eine ganze Weile. Es war aber sehr spannend, weil man so viele neue Bücher kennengelernt hat und auch viele Ideen zum Lesen bekam. Jede vierte Klasse wählte dann zwei Klassensieger. In der 4a waren die Klassensieger Pola und Hugo, in der 4b waren die Klassensieger Carl-Luis und Emily. Diese vier Kinder haben dann vor einer Jury in unserer Schulbücherei gelesen. Als Schulsieger wurden dann Pola und Carl-Luis gewählt. Diese beiden durften dann noch eine Stufe weiter und haben am Stadtentscheid teilgenommen. Beim Stadtentscheid sind alle Schulsieger der Dreieicher Grundschulen gegeneinander angetreten. Dort haben alle Kinder sehr gut vorgelesen und es war eine wirklich schwierige Entscheidung. Pola hat so gut gelesen, dass sie eine von drei Siegerinnen des Stadtentscheides wurde. Herzlichen Glückwunsch! 


Fasching und Krachmacherumzug

Am 13.02.2018 haben wir in der Schule eine große Faschingsfeier gefeiert.

Um 8.00 Uhr haben sich alle Klassen zu einer Faschingsschulversammlung in der Turnhalle getroffen. Dort haben wir zusammen gesungen und Nina hat uns eine tolle Show als Tanzmariechen gezeigt. Wie bei einer richtigen Faschingssitzung, hat sie dafür auch einen Orden bekommen.  Auf dem Orden der Karl-Nahrgang-Schule ist natürlich Karlchen zu sehen. 

Jede Klasse hat danach zusammen gefeiert, bevor wir alle zum Krachmacherumzug aufgebrochen sind. Am Straßenrand haben wieder Eltern auf uns gewartet und für uns viele Bonbons geworfen. 

Am Kindergarten und der Volksbank haben wir ein Lied gesungen. 

An der Volksbank hat sogar das Dreieicher Prinzenpaar mit uns gefeiert. 

Das war ein toller Tag! Helau!

 


Verleihung der Sportabzeichen

Am 02.02.2018 wurden in der Turnhalle der Karl-Nahrgang-Schule die Sportabzeichen an 80 erfolgreiche Sportler verliehen. Die Sportabzeichen werden im Rahmen des Sportunterrichtes von den Sportlehrerinnen der KNS abgenommen. In Zusammenarbeit mit der SG Götzenhain können dann noch fehlende Disziplinen nachgeholt werden.

Zu den erfüllenden Disziplinen gehören Übungen aus den Bereichen Schwimmen, Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination.

Auf dem Foto könnt ihr viele Kinder sehen, die ein Sportabzeichen erhalten haben. 

Auch die Offenbach Post hat über unsere Verleihung geschrieben. 


Bundesjugendspiele Turnen

Am 29. und 30. Januar 2018 haben die Bundesjugendspiele Turnen an unserer Schule stattgefunden. Am Montag haben die Erst- und Zweitklässler den Parcours durchlaufen, am Dienstag dann die Dritt- und Viertklässler. Nicht nur viele Eltern haben uns an diesem Tag unterstützt, auch der Rotary-Club Offenbach hat uns zur Stärkung leckere Äpfel mitgebracht. Warum? Das könnt ihr in dem Artikel aus der Offenbach Post nachlesen: 


Amy zu Besuch in der Karl-Nahrgang-Schule

Am Dienstag, 19.12.2017 hat uns Amy, der Hund von Frau Krebs in der Schule besucht. Wir durften Amy Hundeleckerlies geben und ihr kleine Fährten legen. Dabei haben wir Leckerlies versteckt und sie musste sie suchen. Wir haben mit Amy Grundkommandos wie Sitz und Platz geübt und auch Pfötchen geben. Natürlich hat sie auch ganz viele Streicheleinheiten von uns bekommen.

Wir freuen uns schon auf Amys nächsten Besuch.


Klassenfest der Klasse 2b

Am 17. November 2017 fand das Klassenfest der Klasse 2b auf dem Bauernhof von Familie Lenhardt statt. Alle Kinder der Klasse freuten sich schon sehr auf dieses Ereignis. Zu Beginn durften die Kinder ein Quiz zum Bauernhof lösen. Hier mussten viele kniffelige Fragen rund um den Götzenhainer Bauernhof beantwortet werden. Als es allmählich dunkel wurde, durften die Kinder am Lagerfeuer Stockbrot backen. Vom Grill gab es leckere Würstchen. Mit einer tollen Fackelwanderung durch das Feld endete ein sehr schönes Fest.

Wir alle freuen uns schon auf das nächste Klassenfest!

 


Internationaler Tag der Kinderrechte 

Endlich war es soweit: Pünktlich zum Internationalen Tag der Kinderrechte am 20. November 2017 haben die dritten und vierten Klassen einen Projekttag ins Leben gerufen. An diesem Tag wurde von der ersten bis zu vierten Stunde fleißig in fünf verschiedenen Projektgruppen gearbeitet.

 

Frau Walter leitet das Kinderbüro der Stadt Dreieich und ist Expertin für Kinderrechte. Mit ihrer Hilfe haben wir schon vor dem Projekttag jede Menge über Kinderrechte gelernt. In Rollenspielen, Gesprächen und mit kurzen Filmen haben wir die 10 wichtigsten Kinderrechte unter die Lupe genommen und wurden am Ende sogar „Kinderrechteexpertinnen und – Experten“.

 

Am Projekttag gab es fünf Projektgruppen:

 

 

Frau Schwabe hat mit ihrer Gruppe Buttons mit den wichtigsten Kinderrechten erstellt. Wenn man die Buttons ansteckt, kann jeder sehen, was uns wichtig ist.

 

 

 

Die Gruppe um Frau Walter hat die wichtigsten Kinderrechte für alle gut sichtbar aufgeschrieben. Sie haben zwei bunte Sonnen erstellt und eine Kette aus Kindern gebastelt. Das sah wirklich toll aus!

 

 

 

Frau Bien ist mit ihrer Gruppe durch Götzenhain gelaufen und hat Plätze besucht, die die Kinder unserer Schule mit dem Schülerparlament und Frau Walters Hilfe bereits in der Vergangenheit verbessert haben.

 

 

 

Frau Hagens Gruppe war auch in Götzenhain unterwegs. Sie haben Interviews durchgeführt und Erwachsene zu Kinderrechten befragt.

 

 

 

 

 

Frau Reinhardt hat sich mit ihrer Gruppe um das Kinderrecht „Recht auf gesundes Essen“ gekümmert. Sie haben mit einem Mixer gesunde, zuckerfreie Snacks hergestellt.

Das war echt lecker!

Die Rezepte dafür seht ihr, wenn ihr auf das Bild klickt:

 

 

 

 

Zu Beginn der dritten Stunde haben wir uns alle in der Turnhalle getroffen und unsere Ergebnisse präsentiert. Sogar Herr Burlon, das ist der Stellvertreter von unserem Bürgermeister Herrn Zimmer, hat uns dafür besucht. Ihm hat unsere Präsentation sehr gut gefallen. Aber nicht nur ihm, auch viele Zeitungen haben über unseren tollen Aktionstag berichtet. Was? Das seht ihr hier:

Dieses Foto war in der Frankfurter Neuen Presse. Den ganzen Artikel könnt ihr hier lesen.

Auch die Offenbach Post und die Stadtpost haben Artikel über unseren Projekttag veröffentlicht: 

Am Ende des Tages waren sich alle einig: Der Projekttag war ein voller Erfolg!

 

Hier seht ihr noch mehr Fotos von diesem Tag:

 


Klassenfest 2a

 

Am Freitag, 25.08.2017 hat das Klassenfest der 2a im Grünen Klassenzimmer stattgefunden.
Neben Stationen, die die Kinder mit ihren Eltern durchlaufen haben gab es leckeres Essen und Trinken.
Die Kinder haben an diesem Tag auch ihre Pyramiden vorgeführt, die sie bei den Bundesjugendspielen einstudiert haben.